Willkommen!

Hinweis für Webseiten-Bearbeiter! Bitte gehen Sie nach der ersten Anmeldung im Webbaukasten zunächst auf XXX und machen Sie sich mit den Funktionen Ihrer neuen LBV-Webbaukasten-Seite vertraut.

Herzlich willkommen auf der Seite der Kreisgruppe Freyung-Grafenau!

Blick von Obergrainet aus auf die vielfältige Natur und Landschaft im Landkreis Freyung-Grafenau (Foto: Lenz)
Blick von Obergrainet aus auf die vielfältige Natur und Landschaft im Landkreis Freyung-Grafenau (Foto: Lenz)

Unser Verein will dazu beitragen, die reiche Naturausstattung unseres Landkreises zu bewahren.

Als Arten- und Biotopschutzverein engagieren wir uns besonders für den Schutz seltener Tiere und Pflanzen und ihrer Lebensräume. Dazu veranstalten wir Vorträge und Ausflüge. Auf den von uns betreuten Schutzflächen betreiben wir aktive Landschaftspflege. Auch das gesellige Beisammensein ist uns wichtig.

Schauen Sie doch einmal vorbei!

Aktuelle News aus dem Naturschutz

lbv-news.jimdo.com Blog Feed

No feed items at the moment (Mo, 24 Sep 2018)
.
>> mehr lesen


Aktuell interessant und wichtig

Welcher Vogel ist das?

Wie erkenne ich, welchen Vogel ich gerade beobachte? Einige der wichtigsten Merkmale, die bei der Vogelbestimmung notwendig sind, finden Sie hier. Aber Achtung: In den meisten Fällen braucht man mehrere solcher Merkmale, bevor man die Art des Vogels eindeutig bestimmen kann.

"Zählen was zählt" - Insektensommer

Eine Stunde Insekten in Bayern beobachten und melden: Unter dem Motto „Zählen, was zählt“ starten wir zusammen mit unserem bundesweiten Partner NABU das neue Citizen Science-Projekt „Insektensommer“ – und ganz Bayern kann mitmachen. Es ist die erste bundesweite Insektenzählung in Deutschland. Wir wollen alle Naturfans im Freistaat aufrufen, dem wachsenden Verstummen in der Insektenwelt nicht tatenlos zuzusehen.

 

Endergebnis Stunde der Gartenvögel 2018

Der Haussperling bleibt weiterhin der am häufigsten beobachtete Vogel in Bayerns Gärten, auch wenn sein Bestand stagniert und bayernweit vor allem in den Stadtzentren abnimmt. Düster sieht es bei der Frage nach Schwalbennestern an Häusern aus. Weniger als sieben Prozent der Teilnehmer meldeten uns ein Mehl- oder Rauchschwalbennest an ihrem Gebäude.

 


Der LBV vor Ort in Bayerns Regionen

Wir sind flächendeckend in Bayern für den Naturschutz aktiv.

 

Ansprechpartner finden

Termine des LBV