Willkommen!

Hinweis für Webseiten-Bearbeiter! Bitte gehen Sie nach der ersten Anmeldung im Webbaukasten zunächst auf XXX und machen Sie sich mit den Funktionen Ihrer neuen LBV-Webbaukasten-Seite vertraut.

Aktuelles aus der Kreisgruppe

Die LBV Kreisgruppe hat die Möglichkeit die Perlmuschelzuchtstation bei Fürstenstein zu besichtigen.

 

Der Rundgang unter der sachkundigen Leitung von Dr. Denic findet am Freitag, den 07.06.2019 um 18.00 Uhr statt. Der Treffpunkt zur Bildung von Fahrgemeinschaften muss aus organisatorischen Gründen geändert werden. Der Treffpunkt ist nicht der Gasthof zur Post, wie im Programm veröffentlicht, sondern der Parkplatz vor der Kirche in Preying.

 

Die Flussperlmuschel, ein Indikator von sauberen Fließgewässern, war einst in allen Bächen und Flüssen im Bayerischen Wald beheimatet. Innerhalb weniger Jahrzehnte ist der Bestand eingebrochen, sodass die Flussperlmuschel heute bereits auf der „Roten Liste“ zu finden ist.

 

Ein Forschungsprojekt und das Engagement des LBV am Ginghartinger Bach und der Großen Ohe bei Ranfels sollen der Flußperlmuschel helfen. Ein wichtiger Teil dieser Hilfe ist die Nachzucht von Muscheln und Aufzucht in verschiedenen Bächen und Flüssen.

 

 

 

Am Teufelsbach bei Mauth beweiden Rinder magere Grünlandflächen und sichern so das Vorkommen von seltenen Pflanzenarten.
Am Teufelsbach bei Mauth beweiden Rinder magere Grünlandflächen und sichern so das Vorkommen von seltenen Pflanzenarten.

Finanziert durch Fördermittel des Naturparkprogramms wurden von Mitgliedern der Kreisgruppe und Helfern im Bereich von Biberbach und Mitterleinbach Kröten sicher über die Straße getragen (Foto: Beate Seidel).

 

Die aktuellen Veranstaltungen unserer Kreisgruppe entnehmen Sie bitte unserem Jahresprogramm.

 

Besondere Hinweise:

 

Am Samstag, den 4. Mai und am Samstag, den 6. Juli finden Vogelstimmenwanderungen am Karoli statt unter der Leitung von Beate Seidel (Beginn jeweils 5.00 Uhr).

 

Am Freitag, den 07.06.2019 wird uns Dr. Denic durch die Perlmuschelzuchtanlage bei Fürstenstein führen. Wir treffen uns um 18 Uhr nicht am Gasthof zur Post, wie im Programm veröffentlicht, sondern am Parkplatz vor der Kirche in Preying.